Startseite und Aktuelles

Herzlich willkommen auf der Informationsseite des STAV-Psych BaWü!

Das Studierendenauswahlverfahren Psychologie Baden-Württemberg (STAV-Psych BaWü) ist ein neues Auswahlverfahren für den Bachelorstudiengang Psychologie an den folgenden Universitäten: Freiburg, Heidelberg, Mannheim, Tübingen und Ulm.
Dieses neue Verfahren sollte ursprünglich erstmals für die Zulassung zum Wintersemester 2020/2021 an den genannten Universitäten eingesetzt werden. Aufgrund der aktuellen COVID-19-Pandemie musste der Start jedoch um ein weiteres Jahr verschoben werden. Das Auswahlverfahren setzt sich aus einem Online Self-Assessment (Empfehlung: OSA-Psych) sowie dem freiwilligen fachspezifischen Studieneignungstest STAV-Psych zusammen. Die Teilnahme am STAV-Psych kann Ihre Chancen auf einen Studienplatz im Fach Bachelor Psychologie an den oben genannten Universitäten deutlich steigern; eine Teilnahme wird daher allen Studieninteressierten für das Fach Psychologie ausdrücklich empfohlen.

Wichtig: Um an dem STAV-Psych teilnehmen zu dürfen, müssen Sie sich bis spätestens 14.02. eines Jahres über das Anmeldeportal registrieren und die Testgebühr muss bis spätestens 21.02. eines Jahres auf dem STAV-Psych-Konto eingegangen sein.

Alle weiteren Informationen zum STAV-Psych BaWü finden Sie auf dieser Homepage. Wir stehen Ihnen für Fragen auch gerne per E-Mail oder während unserer Infotelefon-Sprechzeiten zur Verfügung.


[16.09.2020] Rücküberweisung erfolgt

STAV-Psych-Angemeldete, die Ihre Kontoverbindung vor dem 02.09.2020 über das STAV-Psych-Anmeldeportal eingegeben haben, sollten die Teilnahmegebühr mittlerweile erhalten haben. Bitte beachten Sie die E-Mail, die hierzu an Sie versendet wurde.


[15.09.2020] Aktualisierung der Beispielitems

Seit heute finden Sie unter Vorbereitung auf den STAV-Psych aktualisierte Beispielitems, die Sie zur Vorbereitung auf den STAV-Psych 2021 nutzen können. Die Testentwicklung geht davon aus, dass nun ausreichend Items vorhanden sind, um sich einen Eindruck des Tests zu verschaffen, die Bearbeitung der Aufgaben zu üben und sich ein paar persönliche Strategien zu überlegen. Bitte beachten Sie, dass es für den STAV-Psych 2021 keine weiteren Beispielitems mehr geben wird. Bitte sehen Sie daher von diesbezüglichen Anfragen ab.


[03.07.2020] Tool zur Rücküberweisung online

Das Tool zur Rücküberweisung der Teilnahmegebühr erreichen Sie ab sofort unter folgendem Link.

Bitte beachten Sie die Hinweise zur Dateneingabe! Sie können Ihre Daten nur einmal angeben; bitte achten Sie auf eine korrekte Schreibweise, da es ansonsten zu Verzögerungen im Überweisungsprozess kommen kann.

Vielen Dank und viele Grüße

die STAV-Psych-Koordinationsstelle


[10.06.2020] Rücküberweisung der Teilnahmegebühren

Liebe STAV-Psych-Teilnehmende,

gerne möchten wir Sie über den aktuellen Stand bzgl. der Rücküberweisung der Teilnahmegebühr informieren: Aus datenschutzrechtlichen Gründen haben wir keinen Zugriff auf Ihre Kontodaten. Daher muss zunächst eine IT-Lösung erarbeitet werden, die es ermöglicht, dass Sie Ihre Bankverbindung über das Anmeldeportal eingeben können. Da diese IT-Lösung datenschutzrechtlich konform sein muss, ist dies leider zeitlich sehr aufwendig.

Sobald Sie Ihre Kontoverbindungen eingeben können, werden Sie per E-Mail und auf der Homepage informiert.

Wenn alle Teilnehmenden  Ihre Kontoverbindung angegeben haben können wir diese Daten an die Finanzabteilung der Universität Heidelberg weitergeben, die die Rücküberweisung der Testgebühren schnellstmöglich veranlassen wird.

Beste Grüße

die STAV-Psych-Koordinationsstelle


[04.06.2020] Rücküberweisung der Teilnahmegebühren

Liebe STAV-Psych-Teilnehmende,

momentan arbeitet die IT-Abteilung an der Umsetzung eines Tools zur Rücküberweisung der Testgebühren. Voraussichtlich Ende Juni können Sie über das Anmeldeportal Ihre Bankverbindung angeben, sodass Ihre Testgebühren zurück überwiesen werden können.

Beste Grüße

die STAV-Psych-Koordinationsstelle


[12.05.2020] Absage des STAV-Psych für das Jahr 2020

Liebe STAV-Psych-Teilnehmende,

nach eingehender und intensiver Prüfung der zur Verfügung stehenden Möglichkeiten wurde nun die Entscheidung getroffen, dass der STAV-Psych aufgrund der Corona-Krise im Jahr 2020 leider nicht stattfinden kann. Da die Gesundheit der Teilnehmenden und des Testpersonals die oberste Priorität haben, war die Entscheidung für eine Absage des STAV-Psych unumgänglich.

Die Teilnahmegebühren werden Ihnen zurückerstattet; an dieser Stelle folgen bald weitere Informationen zum Ablauf.

Wir möchten Sie dazu ermutigen, sofern Sie zum WS2020/2021 keinen Studienplatz erhalten sollten, im nächsten Jahr 2021 am STAV-Psych teilzunehmen.

Beste Grüße

die STAV-Psych-Koordinationsstelle


[28.04.2020] STAV-Psych findet nicht am 16.05.2020 statt

Liebe STAV-Psych-Teilnehmende,

heute wurde uns mitgeteilt, dass der STAV-Psych aufgrund der Corona-Krise nicht am 16.05.2020 stattfinden wird. Bitte sehen Sie Ihr offizielles Einladungsschreiben daher als hinfällig an.

Es wird momentan geprüft, ob der STAV-Psych auf einen späteren Termin verschoben oder für dieses Jahr abgesagt wird. Wir, die STAV-Psych-Koordinationsstelle, sind hierbei auf die Entscheidung übergeordneter Gremien angewiesen und müssen deren offizielle Beschlüsse abwarten.

Wir bitten Sie daher von Anfragen bzgl. eines Ersatztermins bzw. einer möglichen Absage abzusehen, da unsere Kapazitäten begrenzt sind und wir ansonsten nicht alle E-Mails beantworten können.

Wir informieren Sie über www.stav-psych.de sowie per E-Mail sobald uns weitere Informationen vorliegen. Wir hoffen, dass dies schnellstmöglich der Fall sein wird. Seien Sie versichert, wir geben unser Bestes!

Beste Grüße

Ihr Team von der STAV-Psych-Koordinationsstelle


[27.04.2020] Mögliche Verschiebung/Absage des Testtermins

Liebe Stav-Psych-Teilnehmende,

leider haben wir immer noch keine offizielle Rückmeldung zur Verschiebung/der Absage des STAV-Psych erhalten. Seien Sie versichert, dass wir Sie umgehend informieren, sobald ein offizieller Beschluss vorliegt. Bitte sehen Sie daher von diesbezüglichen Anfragen ab.

Beste Grüße

Ihr Team von der STAV-Psych-Koordinationsstelle


[21.04.2020] Mögliche Verschiebung/Absage des Testtermins

Liebe STAV-Psych-Teilnehmende,

eine mögliche Verlegung des Testtermins am 16. Mai auf einen späteren Zeitpunkt wird derzeit geprüft.

In Kürze werden wir Sie mit detaillierten Informationen über den weiteren Ablauf benachrichtigen.

Ihr Team von der STAV-Psych-Koordinationsstelle


[27.03.2020] Abruf der Einladungen zum STAV-Psych

Der Abruf der Einladungen für den STAV-Psych wird sich geringfügig verzögern. Die Einladungen werden voraussichtlich ab KW15 zur Verfügung stehen.


[18.03.2020] Testtermin am 16.05.2020

Die STAV-Psych-Koordinationsstelle geht aktuell davon aus, dass der STAV-Psych wie geplant am 16.05.2020 stattfinden kann. Der Maßnahmenkatalog der Landesregierung in Baden-Württemberg reicht nur bis zum 19.04.2020, sodass aktuell davon ausgegangen werden muss, dass der normale Hochschulbetrieb am 20.04.2020 wieder starten wird. Falls sich hierzu neue Informationen ergeben sollten, werden die Teilnehmenden sowohl per E-Mail als auch über www.stav-psych.de hierüber informiert. Wir bitten daher von Anfragen per E-Mail abzusehen.


[06.02.2020] Verlängerter Anmeldezeitraum bis 18.02.2020

Der Anmeldezeitraum für den STAV-Psych wurde bis Dienstag, den 18. Februar 2020, bis 18.30 Uhr verlängert. Bitte beachten Sie, dass die Überweisung der STAV-Psych-Gebühr dennoch bis 21. Februar 2020 erfolgt sein muss.


[01.02.2020] OSA-Psych wurde freigeschaltet

Ab sofort können Sie unter www.osa-psych.de am OSA-Psych teilnehmen.


[22.01.2020] Webinar zum neuen Studierendenauswahlverfahren Psychologie

Am kommenden Mittwoch, den 29.01.2020, bietet die Zentrale Studierendenberatung der Universität Heidelberg gemeinsam mit der STAV-Psych Koordinationsstelle von 13 – 14 Uhr ein Webinar zum neuen Studierendenauswahlverfahren Psychologie an den Universitäten Freiburg, Heidelberg, Mannheim, Tübingen und Ulm an. Hier erfahren Sie alles über die Testanmeldung sowie die Bewerbung um einen Studienplatz; via Chat können Sie individuelle Fragen stellen. Das Webinar finden Sie hier.


[17.01.2020] Vorbereitung auf den STAV-Psych

Da uns wiederholt Anfragen bzgl. Literaturempfehlungen zur Testvorbereitung erreichen würden wir gerne darauf hinweisen, dass es keine Literaturempfehlungen seitens der STAV-Psych-Koordinationsstelle gibt. Zur Vorbereitung nutzen Sie bitte die Beispielaufgaben auf unserer Seite. Wir informieren Sie auf der Startseite sowie per E-Mail (falls Sie sich zum STAV-Psych anmelden sollten), falls neue Beispielaufgaben veröffentlicht werden sollten.


[10.01.2020] Interview zum neuen Studierendenauswahlverfahren

Frau Prof. Dr. Andrea Kiesel und Moritz Schiltenwolf von der Universität Freiburg stellen in einem kurzen Interview das neue Studierendenauswahlverfahren für den Studiengang Bachelor Psychologie an den Universitäten Freiburg, Heidelberg, Mannheim, Tübingen und Ulm vor


[18.12.2019] Infotelefon während des Anmeldezeitraums für den STAV-Psych

Während des Anmeldezeitraums (07.01.2020 bis 14.02.2020) für den STAV-Psych wird Ihnen ein Infotelefon zur Verfügung stehen. Dort erreichen Sie Mitarbeiterinnen des STAV-Psych BaWü, die Ihnen gerne zu möglichen Fragen Auskunft geben. Das Infotelefon wird von Montag bis Freitag zwischen 15.00 und 17.00 Uhr erreichbar sein. Die Nummern, unter denen Sie das Infotelefon während des Anmeldezeitraums für den STAV-Psych erreichen können, sind unter Kontakt einzusehen.


[18.11.2019] Studieninformationstag

Im Rahmen des Studieninformationstags 2019 können Sie sich am 20.11.2019 an den Universitäten Freiburg, Heidelberg, Mannheim, Tübingen und Ulm über das neue Studierendenauswahlverfahren für den Studiengang Bachelor Psychologie in Baden-Württemberg informieren. Sie haben die Möglichkeit mit Vertreterinnen und Vertretern der Fachstudienberatungen zu sprechen sowie einen Infoflyer zu erhalten.


[23.10.2019] Neues Studierendenauswahlverfahren für den Studiengang Bachelor Psychologie an den Universitäten Freiburg, Heidelberg, Mannheim, Tübingen und Ulm

Für die Zulassung zum Wintersemester 2020/2021 wird es an den Universitäten Freiburg, Heidelberg, Mannheim, Tübingen und Ulm ein neues Studierendenauswahlverfahren geben. Dieses setzt sich aus einem verpflichtenden Online Self-Assessment (z. B. OSA-Psych) sowie dem freiwilligen fachspezifischen Studieneignungstest STAV-Psych zusammen. Die Teilnahme am STAV-Psych kann Ihre Chancen auf einen Studienplatz im Fach Bachelor Psychologie an den oben genannten Universitäten deutlich steigern; eine Teilnahme wird daher empfohlen. Informationen zum neuen Studierendenauswahlverfahren finden Sie auch in der Informationsschrift.