Coronabedingte Sonderregelungen

Zum Anmeldeverfahren

  • Trotz Verschiebung des Testtermins ist eine nachträgliche Anmeldung leider nicht möglich. Voraussetzung für die Teilnahme am TMS ist die frist- und formgerechte Anmeldung, die jedes Jahr nur bis 15. Januar möglich ist (Ausschlussfrist).
  • Nach dem Ablauf der Anmeldefrist findet kein Nachrückverfahren statt – auch eine Nachmeldung als Folge einer Platz-Weitergabe von einem zurückgetretenen Testteilnehmer ist leider nicht möglich
  • Bei Nicht-Erscheinen am verlegten Testtag ist eine erneute Anmeldung in Nachfolgejahren zulässig.
  • Bei Nicht-Erscheinen am verlegten Testtag ist keine Abmeldung erforderlich.
  • Wenn sich Ihre persönlichen Daten (Vor-, Nachname und Adresse) nach der Anmeldung ändern, teilen Sie uns dies bitte rechtzeitig vor dem Test telefonisch oder schriftlich mit.

Zur Einladung zum TMS

  • Das Abrufen der TMS-Einladungen kann vorasusichtlich ab dem 5. Juni aus dem persönlichen Account erfolgen. Die Einladung enthält das zugeordnete Ersatzdatum und den zugeteilten Testort. Beide Angaben sind nicht veränderbar. Aktuell sind wir in der finalen Planungsphase und können noch keine individuelle Auskunft über Tag und Ort geben.

Zur TMS-Testgebühr

  • Wenn Ihnen der zugeteilte Ersatztermin nicht zusagt, haben Sie die Möglichkeit bis zu einer vorgegebenen Frist von Ihrer Anmeldung zurückzutreten. Hierzu erfolgt eine Abfrage per Mail ab 8. Juni. Die Testgebühr wird Ihnen in diesem Fall Ende August zurückerstattet.

Zur Verlegung der Testtermine und Testorte

  • Aufgrund der Corona-Pandemie und der dadurch verhängten Maßnahmen und Verordnungen wie auch der Sicherheit und Gesundheit aller Teilnehmenden am TMS wurde der ursprüngliche Testtermin 9. Mai verschoben
  • Die Ersatztermine werden nach Verfügbarkeit zugeteilt. Die meisten selbst gewählten Wunschorte bleiben bestehen. Wenn ein Testort nicht beibehalten werden kann, werden die Testteilnehmenden möglichst an einen naheliegenden Testort verlegt.
  • Auf einzelne Orts- oder Terminwünsche können wir unter den Corona-Bedingungen leider nicht eingehen.

Zur Bewerbung zum Studium

  • Aufgrund der Corona-Krise wird auch das Bewerbungsverfahren bei Hochschulstart verschoben. Das Bewerbungsportal öffnet am 01. Juli 2020. Die Bewerbungsfristen im DoSV zum Wintersemester 2020/21 wurden angepasst (Bewerbungsfristende 20.08.2020 bzw. 25.07.2020 für Alt-Abiturienten). Beachten Sie, dass Sie das TMS-Ergebnisse aus diesem Jahr online bis zum 20.08.2020 bei hochschulstart.de nachtragen können. Bitte verfolgen sie die aktuellen Informationen auf www.hochschulstart.de.

Zur Pandemie-Lage und zu den Hygiene-Vorschriften am Testtag

  • Unser Auftrag ist es, den TMS dieses Jahr unter erschwerten Bedingungen durchzuführen; oberste Priorität ist dabei, auf der Grundlage der gesetzlichen Vorgaben zum Infektionsschutz die Sicherheit und Gesundheit aller, die am TMS teilnehmen, zu gewährleisten.
  • Zum Schutz aller Teilnehmerinnen und Teilnehmer sowie der Beteiligten haben wir zur Durchführung des TMS 2020 eine umfangreiche Hygienekonzeption erarbeitet und abgestimmt. Unter dem Link "Hygieneregeln-TMS" haben wir das Wichtigste auf einen Blick zusammengestellt. Wir bitten Sie, sich mit diesen Regeln vertraut zu machen und sie am Testtag zu befolgen.
  • Zum jetzigen Zeitpunkt kann keine sichere Vorhersage getroffen werden, wie sich die Pandemie-Lage Ende Juli/Anfang August darstellen wird. Auch die jetzt neu geplante Durchführung des TMS steht – wie wir auch auf unserer Webseite informieren - unter dem Vorbehalt der Pandemie-Entwicklung.